Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Zweites Infoleitsystem „Gewerbe im Sprengelkiez“ eingeweiht

Gewerbeleitsystem Sprengelkiez

Ein neuer Blickfang steht an der Ecke Müller- und Triftstraße: die elegante Informationssäule, Teil des Infoleitsystems "Gewerbe im Sprengelkiez", wurde am 14.10. im Rahmen der Sprengelwochen "Alle Welt im Sprengelkiez" eingeweiht - musikalisch begleitet von der afrikanischen "Sidike Culture Group".
 
Schnelle Orientierung für potentielle Kunden sollen die Leuchtsäulen an den Eingängen zum Kiez bieten und damit das lokale Gewerbe unterstützen. So finden sich auch ortsfremde Besucher z.B. aus der nahen Technischen Fachhochschule, dem Virchow-Klinikum und dem Herz-Zentrum schnell zurecht im vielfältigen Angebot der ansässigen Geschäfte. Auf einem übersichtlichen Lageplan des Quartiers sind die beteiligten Firmen gut erkennbar eingezeichnet.

Einweihung mit Trommelgruppe

Bereits seit Dezember 2003 steht am U-Bahnhof Amrumer Straße (Ausgang Torfstraße / Föhrer Straße) die erste Infoleitsäule, das Ergebnis einer gemeinsamen Marketingstrategie von Gewerbetreibenden im Sprengelkiez, die vom Quartiersmanagement initiiert und unterstützt wurde.

Die zwei Leuchtsäulen des Infoleitsystems "Gewerbe im Sprengelkiez" stehen am westlichen und nördlichen Eingang ins Quartier. Bei dem dort eingetragenen Gewerbe handelt es sich um kleine Dienstleistungs- und Produktionsfirmen. Das Infoleitsystem bietet die Möglichkeit, das vielseitige Dienstleistungs- und Produktangebot im Quartier auf effektive und kostengünstige Weise sichtbar zu machen und so neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen.

Das erste Infoleitsystem am Westeingang des Quartiers hat sehr viel Zuspruch gefunden und deshalb wird die Aufstellung eines zweiten an einem anderen Ort von den Firmen, aber auch von anderen Akteuren im Quartier begrüßt. Die Wartung und Pflege des Infoleitsystems wird von einer Gemeinschaft von Gewerbetreibenden übernommen und der Inhalt  einmal jährlich aktualisiert.

Das Projekt wurde in enger Kooperation mit dem QM entwickelt und durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (Programm "Soziale Stadt") finanziert. Ziel ist die Aufwertung des Gebietes und die Stärkung des ansässigen Gewerbes. Die Maßnahme ist eingebettet in eine Vielfalt von Aktivitäten zur Förderung des ansässigen Gewerbes (lesen Sie hier mehr dazu).
 
Betreut wird das Infoleitsystem durch die Stadtteilgenossenschaft Wedding eG.
Ansprechpartner: Willy Achter, Tel.: 030-45490444, stagewedding@compuserve.de
Hier können Sie übrigens das Faltblatt zum Infoleitsystem als PDF herunterladen, falls Sie einen eigenen (kostenpflichtigen) Eintrag wünschen.

Text: Anne Wispler, Fotos: Pressestelle Bezirksamt Berlin-Mitte (1+2); mpr (3).


 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte