Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2010 / Zusammen Fußball gucken im Sprengelkiez
Donnerstag, 03.06.2010

Zusammen Fußball gucken im Sprengelkiez

Wer gerne mit anderen zusammen die WM verfolgen will, sollte den Lebendigen Fußballkalender nutzen. Foto: Anne Wispler

Die FIFA wollte es sogar erst verbieten, aber man kann sich diesen WM-Sommer ohne gemeinsames Fußballschauen an öffentlichen Orten gar nicht vorstellen.

Spätestens seit der WM 2006 ist das schließlich in der ganzen Stadt so üblich. Bei schönem Wetter in den Biergärten, bei nicht so schönem Wetter auch in vielen Gaststätten und anderen Einrichtungen zusammen Fußball gucken ist einfach Kult.

Eine der überraschendsten und schönsten Public Viewing-Veranstaltungen fand damals auf dem noch leeren Gelände des heutigen Sprengelparks statt. Tausende fieberten hier beim SprengelCup bei hochsommerlichen Temperaturen für ihre Mannschaft.

Flyer

Auch wenn es dieses Jahr etwas kleiner wird: Beim Lebendigen Fußballkalender, organisiert von Aktiv im Kiez e.V., kann man an verschiedenen Orten im Sprengelkiez zusehen, wie das Runde in das Eckige geht. ein Flyer informiert darüber, was wann und wo stattfindet. In der Kunstgalerie oder Kirche, in der Kneipe oder im Quartiersmanagement, an vielen Orten im Sprengelkiez wird gemeinsam verfolgt, welche Teams in Südafrika erfolgreich sind, nicht zuletzt natürlich auch beim Sparrplatzfest am 3. Juli.

Den Flyer mit den einzelnen Veranstaltungsorten und -zeiten können Sie sich an vielen Orten im Kiez holen oder hier herunterladen:

Die Idee zu diesem Nachbarschaftsprojekt basiert auf dem "Lebendigen Adventskalender", bei dem an verschiedenen Orten im Kiez jeden Tag ein anderes "Türchen" aufgeht. Gemeinsames Fußballgucken - mal sehen, ob das die Leute aus dem Sprengelkiez und drumherum wieder ein Stückchen näher bringt.

Gefördert wird die Aktion aus dem Quartiersfonds 2 des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt", einem Programmteil der "Zukunftsinitiative Stadtteil".

Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte