Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Donnerstag, 13.01.2011

"Wir haben wieder viele Menschen einander näher gebracht"

Siemen Dallmann berichtet vom "Lebendigen Adventskalender"

Schuhe vor der Tür
Volles Haus bei den Bayrams! Foto: Siemen Dallmann

Auch 2010 hat der Lebendige Adventskalender wieder Kiezbewohner einander näher gebracht. Hier ein Bericht von Siemen Dallmann

Im Dezember nutzen wieder über 700 Bewohner die 31 Gelegenheiten beim Lebendigen Adventskalender im Sprengelkiez und besuchten ihre Nachbarn. Und so war der achte „Lebendige Adventskalender“ einer der Höhepunkte neben vielen Projekten und weiteren Aktionen im Verlauf des Jahres.

Vom 1. bis zum 24. Dezember trafen sich Kiezbewohner bei der Familie eines Gastgebers, bei einem Verein oder Gewerbetreibenden. Dort wurden Geschichten erzählt, Gedichte vorgetragen, gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und Weihnachtsgestecke gebastelt. Es wurde Punsch getrunken am Schwedenfeuer, auch gab es ein Wohnzimmerkonzert, und es wurden Kiezfilme geschaut oder es gab einfach nur nette Gespräche mit Nachbarinnen und Nachbarn. Ein Höhepunkt war unter anderem der Benefiz-Abend in der Osterkirche, zu Gunsten der Straßenkinder in Sierra Leone Hier kamen ca. 100 Menschen zusammen und spendeten ca. 250 an ComDo-Berlin für die Arbeit mit den Straßenkindern in Sierra Leone.

Hier geht es zum TV Berlin-Bericht zum Lebendigen Adventskalender 2010.
Hausmusik in der Sprengel-WG. Foto: Siemen Dallmann

Zum Naschen gab es Plätzchen, die manchmal sogar in der Vorweihnachtszeit gemeinsam gebacken wurden. Es gab aber auch einige Male Herzhaftes aus der Heimat. Der jüngste Besucher war ca. 5 Monate und die Älteste 94 Jahre alt, auch waren 2010 viele Migrant/innen und Kinder unterwegs um ihre Nachbarn besser kennen zu lernen. Es gab aber auch viele neue Gesichter zu entdecken. Wir hoffen alle euch bei anderen Gelegenheiten im Kiez wieder zu treffen.

Es waren bei Wind und Wetter fast immer mindestens 20 bis 22 Personen, teilweise sogar über 70 Nachbarn im Sprengelkiez unterwegs. Dass so viele Kiezbewohner Gefallen daran fanden, sich jeden Abend in einem anderen Haus zu treffen und sich gemeinsam auf Weihnachten und den Jahreswechsel einzustimmen oder einfach nur ihre Nachbarn besser kennen zu lernen, damit hatten wir nicht gerechnet. Vor allem viele Menschen aus der direkten Nachbarschaft hatten sich zu den Terminen eingefunden: "Für sie war es offenbar eine schöne Gelegenheit“, sich auch in der dunklen Jahreszeit zu treffen, und besser kennen zu lernen. Überall fühlte man sich gut aufgenommen und herzlich willkommen.

Auch im QM-Büro wurde es weihnachtlich. Hier kann man jedoch immer vorbei kommen, wenn man ein Anliegen hat. Foto: Siemen Dallmann

Wir freuen uns schon jetzt auf den Lebendigen Adventskalender 2011. Wer hier auch seine Tür öffnen möchte, kann sich jederzeit täglich ab 12.00 Uhr bei Klaus Wolfermann unter 4531349 melden.

Noch mal ein großes Dankeschön an alle Gastgeberinnen und Gastgeber, allen Besuchern und allen Helfern im Hintergrund, ihr habt aus dem Lebendigen Adventskalender ein erfolgreiches und dauerhaftes Projekt im Sprengelkiez gemacht. Dankeschön auch an Aktiv im Kiez e.V., die seit drei Jahren das Projekt Lebendiger Adventskalender mit eurer Unterstützung organisieren.

Bilder gibt es wie immer im Internet unter:

https://fotoalbum.web.de/gast/siedall/Adventskalender_2010?autopopup=true

Siemen Dallmann
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte