Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2007 / Wiki-Befragung in drei Grundschulen im Kiez
Dienstag, 22.05.2007

Wiki-Befragung in drei Grundschulen im Kiez

Wiki
Wiki führt durch den Kinder-Fragebogen. Grafik: ABF e.V.

Das ist Wiki. Er will die Meinung der Kinder zum Sparrplatz-Kiez wissen und führt sie durch einen extra für sie erstellten Fragebogen. Befragt werden die Kinder der

  • Trift-Grundschule
  • Hermann-Herzog-Grundschule
  • Brüder-Grimm-Grundschule

Warum diese Befragung – was ist ihr Ziel?

Es ist dem QM und dem Kiezplenum - der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendhilfe - sehr wichtig, die Sichtweise der Kinder herauszufinden, um den Kiez kinderfreundlicher zu gestalten. Sie wollen Informationen, was Kindern im Kiez gefällt, was Kinder stört und was sie sich noch wünschen. Dies steht im Zusammenhang mit den Beteiligungsrechten der Kinder für die Sozialraumentwicklung.

Die Befragung hat Arbeit, Bildung und Forschung (ABF e.V.) – ein Projekt an der Freien Universität Berlin - in enger Zusammenarbeit mit dem Kiezplenum entwickelt. Auch die Schulen sind in der Arbeitsgruppe vertreten.

Die Kinder füllen einen Fragebogen aus. Die Befragung wird von den Lehrer-/innen in zwei Schulstunden durchgeführt.

Was will WiKi wissen?

  • Was finden Kinder im Sparrplatz-Kiez gut? Was finden Kinder nicht gut?
  • Was soll sich verändern?
  • Was machen Kinder gerne nach der Schule?
  • Welche Freizeitbeschäftigungen und Angebote wünschen sich die Kinder?
  • Welche Werte sind Kindern wichtig in ihrem Leben (z. B. Freundschaft)?
  • Wo finden Kinder Unterstützung und wie gehen sie mit Konflikten um?

Inzwischen hat ABF e.V. gemeinsam mit den Lehrer-/innen der drei Grundschulen Vorbefragungen gemacht. Dabei wurde deutlich, wie interessiert und motiviert die Kinder sind und auch stolz darauf, dass ihre Meinung gefragt und wichtig ist.

Die Hauptbefragung ist für Mai geplant. Die Eltern bekommen rechtzeitig eine schriftliche Information mit der Bitte, ihre Genehmigung zur Befragung ihres Kindes zu geben.

Die Meinungen möglichst aller Kinder sollen erfragt werden, denn es gibt das Recht (Jugendhilfegesetz), sie an der Entwicklung ihres Kiezes zu beteiligen.

Die Befragung ist anonym. Selbstverständlich werden die Namen der Kinder nicht erfragt oder gespeichert. Kinder und Eltern bekommen natürlich auch eine Rückmeldung über die Befragungsergebnisse.

Nachfragen bitte an:

Das ABF e. V. Team, im Auftrag des Kiezplenum Sparrplatz, Berlin.
ABF e.V., Wirtschafts- u. Organisationspsychologie, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Cäcilia Lenz-Müller, Projektkoordinatorin, caecilia.mueller[at]abfev[.]de, 030 838 51152

QM Sparrplatz
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte