Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.aktiv - Runder Tisch Sprengelkiez / Sprengelkiez Aktionstage

Sprengelkiez Aktionstage

Was ist das Ziel der Sprengelkiez-Aktionstage?

Die Finanzierung und langfristige Etablierung des Sprengelkiezfonds ab 2017. Angestrebt wird eine jährliche Fördersumme von 5000 . Eine Hälfte davon soll über Aktionstage und Einzelspenden zusammenkommen. Für die andere Hälfte werden Stiftungsgelder beantragt und lokale Sponsoren gesucht.

 

Wer macht mit bei den Aktionstagen?

Einzelhändler, Vereine und AnwohnerInnnen starten eine Aktion zugunsten des Sprengelkiezfonds. Beispiele dafür sind der Verkauf von T-Shirts mit dem Sprengelkiez-Logo, ein Aufschlag für Getränke in Cafés und Kneipen, ein Benefizkonzert und Weiteres.

 

Wann sollen die Aktionstage stattfinden?

Einmal jährlich, im Jahr 2016 im Rahmen von 2TageWedding am 10. und 11. September und in der Woche davor ab dem 5. September 2016.

 

Was passiert mit den gesammelten Geldern?

Die eingenommenen Gelder kommen auf das Konto des Sprengelkiez-Fonds bei Gemeinsam im Stadtteil e. V. Dafür kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

 

Was ist der Sprengelkiezfonds?

Der Sprengelkiezfonds ist eine Kiezkasse, mit der unbürokratisch Aktionen und Maßnahmen von Bewohnerinnen und Bewohnern und anderen Akteuren im Stadtteil finanziell unterstützt werden. Möglich ist auch die Finanzierung von Anschaffungen, die Aktionen – auch langfristig – unterstützen. Die Aktivitäten und Anschaffungen müssen im Interesse des Sprengelkiezes liegen. Aus dem Kiez für den Kiez.    

 

Wie funktioniert der Sprengelkiezfonds?

Eine gewählte Vergabejury entscheidet über die einzelnen Projekte. Die Erfahrung im Sprengelkiez und in anderen Quartieren zeigt, dass eine Kiezkasse auf effektive Weise die Stadtteilkultur stärkt, Bewohnerinnen und Bewohner aktiviert und der Gemeinschaft dient.

 

Was wird durch den Sprengelkiezfonds gefördert?

In der Regel werden kleinere Maßnahmen bis zu 750 gefördert. Beispiele für solche Projekte sind z. B. Baumscheibenbegrünungen, ein Lastenfahrrad, eine Foto-Ausstellung zum Kiez, Sitzbänke, Kunst-Aktionen, ein Schulprojekt, der Lebendige Adventskalender und vieles mehr. Größere Maßnahmen wie eine Verkehrsberuhigungszone sind auch möglich.

 

In den letzten Jahren wurde dieser Fonds über das Programm Soziale Stadt gefördert. Der Runde Tisch Sprengelkiez und das SprengelHaus möchten dieses wertvolle Instrument langfristig etablieren.

 

Initiatoren:

Runder Tisch Sprengelkiez

SprengelHaus

 

Ansprechpartner:

Hans-Georg Rennert

Hans-Georg-Rennert[at]moabiter-ratschlag[.]de

 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte