Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2014 / Schön, schöner, Sparrplatz!
Freitag, 23.05.2014

Schön, schöner, Sparrplatz!

Öffentliche Pflanzaktion mit Kita-Beteiligung

Schon schön, oder?!

Sie kamen am Montag. Und sie kamen mit schwerem Gerät: Arbeiter des Grünflächenamtes. Am 19. Mai ergriffen sie die Vorarbeiten für die neueste Aktion des Projektes "Schöner Sprengelkiez". Ein floristischer Gruß an die Nachbarschaft war das Ziel, und damit den auch alle sehen können, musste Erhöhung her. Ein Hügel. Und so wurde geschüttet, geschippt und verdichtet, sodass am Ende eine ansehnliche Erderhöhung das nördliche Ende des Sparrplatzes zierte. Und ab Dienstag um so mehr, denn da kamen die Blumen hinzu.

„Wisst ihr was das ist?“ Thorsten Haas von Mittel&Wege steht umrundet von Mädchen und Jungen der Kita an der Beuth Hochschule für Technik (BHT). Aufmerksam schauen die Kleinen die Blumenwurzeln an. „Würmer!“, ruft ein Mädchen. „Die brauchen das zum Leben.“, sagt ein Junge. 21. Mai auf dem Sparrplatz. Den vorgeformten Schriftzug „Schön“ auf dem aufgeschütteten Hügel kann man nur erahnen. Das soll sich ändern! Denn wie so oft ist das Projekt "Schöner Sprengelkiez" angetreten, gemeinsam mit Anwohnern und Einrichtungen das Erscheinungsbild des öffentlichen Raumes im Kiez nachhaltig zu verbessern  

Also eröffnen pünktlich um 11 Uhr Ulrike Riebel, Sascha Schneider, Yacine Tessier und Luise Wilhelm (Kollegen 2,3) gemeinsam mit Thorsten Haas das Kindergarten-Happening "Wir bepflanzen einen Erdhaufen". Schön soll der Platz werden und "SCHÖN" soll auf dem Erdhügel als Blumenkontur stehen. Dafür wurden aus Projektmitteln mehr als 300 Blumen gekauft. Bezeichnenderweise Tagetes, die auch als "Studentenblumen" bekannt sind. Und nun pflanzen Kinder aus der Kita des Studentenwerkes, deren Eltern zumeist Studierende sind, Studentenblumen auf einen Studenten-, pardon: Schönheitshügel. Schön! Die kleinen Hände, die sonst wohl eher im Buddelkasten wühlen, fanden viel Spaß daran, heute die feuchte Erde zu fassen. Denn spielerisch sollte es schon sein. Euphorie und Neugierde machte sich bei den Kindern breit als sie sich die kleinen Blumentöpfe schnappten, um aus dem ausgestampften Schriftzug etwas SCHÖNES zu machen. Nach wenig mehr als einer Stunde waren alle Wurzeln bei den Würmern und die gelben Studentenköpfe schnupperten Weddingluft. Und damit das so bleibt, werden die Kinder der BHT-Kita alle zwei Tage die Blumenrabatte gießen und pflegen.

Am Nachmittag wurde den Anwohnern angeboten, nebenan das Beet zu bepflanzen. Die Quartiersrätin Veronica Fandl hat diese Möglichkeit sofort genutzt und auf der ungepflegten Fläche eine Wildblumenmischung ausgesät. Einmal in Fahrt animierte Frau Fandl nun Anwohner und Kinder, Kronkorken aus dem Beet zu sammeln. Thorsten Haas ist insgesamt sehr zufrieden mit der Aktion: "Eine Mutter kam noch mit ihren Kindern vorbei und hat uns, da sie keine Pflanzen hatte, Saft und Kekse gebracht. Besonders erfreulich war, dass auch eine Teilnehmerin des Lärmspaziergangs Pflanzen vorbei brachte. Beim Lärmspaziergang hatten wir am Beet extra einen Stopp gemacht, um auf die Pflanzaktion hinzuweisen. Wenn wir unsere Aktionen so verschränken, erreichen wir peu à peu immer mehr Nachbarinnen und Nachbarn." Saubere Sache.

Einige Impressionen von der Pflanzaktion am Sparrplatz

Thorsten Haas gibt eine Einführung in die Botanik
Ein fleißiger Pflanzer
Studentenblumen vor dem Praxisseminar "Einpflanzen"
Auch Große pflanzen mit
Handreichungen für die Kleinen
Die Macher Thorsten Haas und Sascha Schneider
"Hier kommt die rein!" Kollege Haas kennt den richtigen Pflanzplatz
Schöne Gießkannen
Kollege Sascha Schneider (2,3) sucht die perfekte Perspektive
Schöne Aufsicht von Schneider auf SCHÖN
Vorn die digitale Ankündigung, hinten das reale Ergebnis
Zufriedene Veranstalter nach der Aktion
Lorena Pond/Johannes Hayner
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte