Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Montag, 21.04.2008

Route 65: Stadtteilführung von Jugendlichen am 26. April 08

Team von Route 65
Vlnr.: Vincent, David, Kauthar, Nada, Saphija, Diego, Marc

Lassen Sie sich von jugendlichen Weddingern auf verschiedenen Routen ihren Kiez zeigen. Das Projekt "Route 65" von Kulturbewegt e.V. hilft dabei auch, Vorurteile abzubauen. Wie sehen die jungen Leute ihren Kiez? Was machen sie in ihrer Freizeit? Und was kann man voneinander lernen? Bereits im Oktober letzten Jahres hatten wir auf dieses interessante Angebot hingewiesen.

Zum Beispiel am Samstag, dem 26.04. um 13 Uhr haben Sie die Gelegenheit, sich von zwei Experten den Sprengelkiez zeigen zu lassen. "Spannende Kontraste", heißt die Tour. Marc und Diego zeigen dann die Gegend um den Sparrplatz. Es geht los am Leopoldplatz und dauert etwa 1,5 Stunden. Eine weitere Tour "Bunker und Buddhas" startet am 27.4.2008 um 13 Uhr mit David und Vincent. Treffpunkt: Haupteingang Gesundbrunnencenter.

Rund um den Sparrplatz:

Keine schlimme Gegend, gerade weil dort viele Ausländer wohnen.
Die meisten sind türkischer Herkunft, es leben aber auch Afrikaner, Lateinamerikaner und Asiaten im Wedding. Der Kontrast zwischen den Kulturen spielt eine große Rolle und macht den Bezirk so spannend. Man kann afrikanische Lebensmittel beim Pakistani kaufen und fast alle Bollywood-Filme und –Poster und in einer afrikanischen Bar etwas trinken gehen. Wir sind zwei Lateinamerikaner und beschreiben einen Teil des Wedding aus unserer Sicht. Was denken Sie, wie viele unterschiedliche Nationalitäten im Studentenwohnheim nahe der Technischen Fachhochschule wohnen?

Die wichtigsten Stationen:

Blick vom „Hause of Nations“, Ausländerbehörde, Besuch eines afrikanisch-asiatischen Lebensmittelgeschäfts, Ein-Mann-Brauerei Eschenbräu, Osterkirche.

Für Kinder: Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof
Sprachen: Deutsch und Portugiesisch
Treffpunkt: U-Bhf. Leopoldplatz, Karstadt
Dauer: 2 Stunden

Die Tourenführer sind Spezialisten des Alltags und können viel über das Zusammenleben der Anwohner berichten. Sie erzählen spannende Ereignisse, stellen Geschäfte und ihre Inhaber vor und können Auskunft geben wie und wo sie ihre Freizeit verbringen.

Die Jugendlichen haben ihre Stadtteilrouten selber erarbeitet. Herausgekommen sind sehr persönliche Einblicke in den Wedding, die natürlich trotzdem auch historisch interessante Orte enthalten. Die City Guides haben dazu im Museumsarchiv recherchiert.

Die Stadtteilführungen sind für alle Altergruppen geeignet, die Wünsche von Kindern werden berücksichtigt.

Kontakt und Buchung

Kulturbewegt e.V.
Projekt Route 65
Oranienburger Str. 37
10117 Berlin

Ansprechpartnerinnen:   Gabriele Kienzl, Susanne Pozek

Fon:    030 - 233 66 760
Fax:    030 - 233 66 760

Mail:    info[at]route65-wedding[.]de
Web:    www.route65-wedding.de

Termine: Termine nach Vereinbarung

Kosten: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder 1,50 Euro, Sonderkonditionen für Gruppen nach Vereinbarung

Download Flyer:

Text und Foto: www.kulturbewegt.de, überarb. A. Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte