Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Mittwoch, 23.01.2008

Preisgekröntes Design und originelle Einblicke in den Wedding: "Haushoch"

Titelbild
Titelbild der Wedding-Ausgabe von Haushoch

Neue Perspektiven auf unseren Bezirk bietet das Magazin "Haushoch" in seiner Ausgabe über den Wedding. Preisgekröntes Design und originelle Einblicke in den Wedding gehen hier eine interessante Mischung ein. Am 1. Februar 2008 findet in den Galerieräumen auf der Lindower Straße 18 ab 19.00 Uhr eine Release-Party statt, am 2. und 3. Februar von 15.00 bis 18.00 Uhr sind Fotos aus dem Magazin in einer Ausstellung zu sehen. 

Das Magazin Berlin Haushoch erhielt bereits den Reddot Junior Award für „Hohe Designqualität“ und weckte ein starkes öffentliches Interesse. So erschienen Berichte in nationalen Medien, wie der Welt am Sonntag, dem Tip-Magazin, dem Dummy-Magazin und es befinden sogar Auszüge daraus in einem japanischen Reiseführer. Ebenso gewann das Team als "Best Newcomer" den Canon ProFashional Photo Award 2006 und erhielt eine Auszeichnung des Art Directors Club Deutschland.

Jede Ausgabe von "Haushoch" setzt sich mit einem der Berliner Bezirke auseinander. Mit hochwertigen Fotografien, Illustrationen, Grafiken und journalistischen Texten wird das Alltägliche und das Besondere der einzelnen Kieze und Stadtteile abgebildet. In #1 Haushoch drehte sich alles um Marzahn-Hellersdorf. Nun erscheint die #2 DER WEDDING, gefördert vom QM Pankstraße und vom Quartiersfonds 1 des Sprengelkiezes.

Es gibt keinen Berliner Bezirk, der Armut und Internationalität so sehr mit Eigenwillen paart. Dies kunstvoll in seiner ganzen sozialen und kulturellen Vielfalt abzubilden, ist eine Herausforderung, der sich die drei Herausgeberinnen Ana Lessing, Esra Rotthoff und Alexandra Bald – gerne gestellt haben.

Das Magazin ist gegen einen Unkostenbeitrag von 6 Euro online unter www.berlinhaushoch.de und in mehreren Berliner Design- und Magazinläden erhältlich, z.B. hier:

  • Buecherbogen - Stadtbahnbogen 593, Berlin-Charlottenburg
  • Pro QM - Almstadtstraße 48-50, Berlin-Mitte
  • Ausberlin - Karl-Liebknecht-Straße 17, Berlin-Mitte
  • Neurotitan - Rosenthalerstraße 39, Berlin-Mitte
  • Berlinomat - Frankfurter Allee 89, Berlin-Friedrichshain
  • BigBrobot - Kopernikusstraße 19, Berlin-Friedrichshain
  • Pony Hütchen - Pücklerstraße 33, Berlin-Kreuzberg
  • Antiquariat Mackensen&Niemann - Utrechter Straße 41, Berlin-Wedding
QM Pankstraße /bearb. QM Sparrplatz
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte