Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2013 / Neues zur Zukunft des QM-Gebiets Sparrplatz
Mittwoch, 11.12.2013

Neues zur Zukunft des QM-Gebiets Sparrplatz

Logo

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) hat im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt alle 13 Berliner QM-Gebiete evaluiert, die seit 1999/2002 bestehen. Im Rahmen des Gutachtens sollte untersucht werden, welche Gebiete "verstetigungsreif" sind, um zukünftig andere, neue Berliner Quartiere in das Programm aufnehmen zu können.

Dazu wurden die Gebietsdaten der QM-Gebiete, die Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepte (IHEKs) analysiert sowie Interviews mit Vertreter_innen der Senats- und Bezirksverwaltung und den QM-Teams geführt.

„Ziel der Verstetigung ist es, die bisher erreichten Erfolge in der Quartiersentwicklung nach dem Auslaufen der Förderung nachhaltig zu sichern. Die durch das Quartiersmanagement aufgebauten Netzwerke und erfolgreiche Projekte sollen in Regelstrukturen kommunaler Daseinsvorsorge überführt werden.“ (Quelle: www.quartiersmanagement-berlin.de)

Im Ergebnis teilt das Difu die 13 untersuchten Quartiere in vier Gruppen mit
unterschiedlicher Verstetigungsreife ein. Demnach soll der Verstetigungsprozess im Wrangelkiez beginnen (Gruppe A) und dann in vier weiteren Quartieren – QM Magdeburger Platz, QM Marzahn-Nord-West, QM Reuterplatz und QM Sparrplatz – fortgesetzt werden (Gruppe B).

Für den Sprengelkiez bedeutet dies, dass das QM-Verfahren Ende 2016 beendet werden soll. Das heißt: In allen Projekten, Netzwerktreffen etc. muss die Verstetigung, also das "Danach" noch stärker im Fokus stehen als bisher.

Das Difu-Gutachten steht online zum Download bereit: www.quartiersmanagement-berlin.de/Gutachten-zur-Verstetigung-der-Quartierevorgelegt.5272.0.html

Ilka Markus
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte