Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Freitag, 29.02.2008

Neues LOS-Projekt bietet ein Jobtraining für Zuwanderer

Beratungsgespräch
Beratungsgespräch mit dem Verin NARUD e.V. Foto: NARUD e.V.

Der Verein NARUD e.V. bietet in Zusammenarbeit mit Promote Africa e.V., Initiative für Integration & Entwicklung, einen Förderkurs für Migranten - insbesondere aus Afrika - und für alle anderen Minoritäten im Sprengelkiez. Ziel des Projektes ist es, die Kursteilnehmer zu qualifizieren und zu beraten, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Im Einzelnen werden angeboten:

  • Individuelle Beratung & Berufswegplanung
  • Arbeitsplatzrecherche
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining
  • Computertraining

Das Trainingsangebot ist kostenlos! Kursbeginn ab März 2008, Anmeldung ab sofort unter: 030 – 23134223 und 0176 - 62053135 oder per e-mail: azizou7[at]hotmail[.]com

Weitere Informationen unter: www.promote-africa.org

Beratung und Schulung finden im Afrika Medien Zentrum (LoNam Verlag), Torfstraße 12, Berlin-Wedding statt (U9 - Amrumer Straße).

Das Projekt wird gefördert von Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesfamilienministeriums und dem Fonds „Lokales Kapital für Soziale Zwecke“ – LOS. und ist ein Projekt von Narud e.V. in Zusammenarbeit mit Promote Africa e.V., LoNam Verlag und AMK e.V., Projektleitung Aziz Lamere.

Hintergrund:

Vorurteile abbauen, nachbarschaftliche Kontakte verbessern, Vertrauen schaffen - diese Ziele hat sich der Verein „NARUD e.V. - Network for African Urban and Rural Development“ um Abdelaziz Lamere gesetzt (zu deutsch: Netzwerk für afrikanische städtische und ländliche Entwicklung). Herr Lamere, der aus Afrika stammt, dürfte vielen aus dem Sprengelkiez als Mitglied des Integrationslotsen-Teams bekannt sein. Er hat Stadtplanung an der Berliner TU studiert und machte schon bei „Aktiv im Kiez“ mit. Seit neuestem ist er auch als Stellvertreter der Integrationsprojekte in den Quartiersrat gewählt worden.

Nähere Infos zum Programm "Lokales Kapital für soziale Zwecke" unter

Aziz Lamere, bearb. Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte