Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Montag, 19.01.2009

Neue Galerie im Kurt-Schumacher-Haus startet mit Fotoausstellung

Das Kurt-Schumacher-Haus an der Müllerstraße. Foto: SPD-Landesverband

Mit einem kleinen Fest und einer ersten Ausstellung eröffnet das August-Bebel-Institut in der Müllerstraße am 22. Januar 2009 eine neue Ladengalerie im Erdgeschoss des Kurt-Schumacher-Hauses. Die sozialdemokratische Bildungseinrichtung am Sitz der Berliner SPD will sich damit mehr zum Stadtteil öffnen und ihr Angebot attraktiver machen.

Vom 22. Januar bis 14. Februar 2009 zeigt die Ausstellung „Berlin – Ansichten einer Stadt“ Werke des Berliner Fotografen Manfred Hamm. Zur Eröffnung am 22. Januar um 19 Uhr können Sie einen Blick wagen und mehr über Galerie und Bildungseinrichtung erfahren.

Dazu Ingo Siebert, der Geschäftsführer: „Mit der »Galerie im Kurt Schumacher Haus« haben wir in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Stadt Berlin einen Ort geschaffen, wo sich politische und zeitgeschichtliche Ausstellungen mit künstlerischen Produktionen abwechseln. Hier werden sich Kultur und politische Bildung verbinden. Wir wollen versuchen, das KSH auch sichtbarer für die Weddinger Bevölkerung zu machen.“

Dabei werden auch unbequeme Themen angepackt. Im Februar folgt schon die Ausstellung »Auf gepackten Koffern – Leben in der Abschiebehaft«. Die Galerie möchte aber auch Arbeiten z.B. von Künstlern aus dem Kiez zeigen.

Die Palette der Bildungsangebote des August-Bebel-Instituts ist breit. Da geht es z.B. um mehr Bürgerbeteiligung – interessant auch für unseren Kiez – den Mauerfall 1989 oder um 20 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Istanbul. Die Veranstaltungen finden in Form von Abendveranstaltungen, Stadtführungen, Tagesworkshops, aber auch als Wochenendseminare statt

Das August-Bebel-Institut im Kurt-Schumacher-Haus

Die SPD-nahe Stiftung versteht sich als Bildungseinrichtung zu Themen wie Stadt- u. Kommunalpolitik, Zeitgeschichte und Geschichte der Sozialdemokratie. »Wissen ist Macht« hieß es bei der Gründung 1947 durch fünf sozialdemokratische Verleger. Das nach August Bebel (1840–1913), einem der bedeutendsten Vertreter der deutschen Arbeiterbewegung benannte Institut will zur kritischen Auseinandersetzung mit Politik anregen und besonders auch junge Menschen für politisches und ehrenamtliches Engagement fit machen.

Das Kurt-Schumacher-Haus

Das fünfstöckige Gebäude wurde unter dem SPD-Landesvorsitzenden Willy Brandt erbaut und 1962 eröffnet. Es dient seither als Sitz des Berliner Landesverbandes der SPD. Das Haus ist benannt nach dem Sozialedemokraten Kurt Schumacher (1895 - 1952), der von den Nazis verfolgt und ins KZ gesteckt wurde.

Alles Weitere erfahren Sie beim

August-Bebel-Institut
Müllerstr. 163
13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124
kontakt@august-bebel-institut.de

Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte