Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

"Musik in den Kiez" - Kultur- und Gewerbeförderung in Einem

An lauen Sommerabenden zieht es die Berliner in die Biergärten – und wenn es dann noch Live-Musik gibt, kann es spät werden. Noch dazu, wenn man von einer Kneipe zur anderen flanieren und zwischen vier Bands wählen kann.

Schon zum dritten Mal dieses Jahr bringen Gastwirte aus dem Sprengelkiez zusammen mit dem ansässigen Quartiersmanagement "Musik in den Kiez". Am 21. August 2004 von 19.00 bis 23.00 Uhr treten Musiker unterschiedlicher Couleur in vier verschiedenen Lokalen auf. Dann können Freunde der Livemusik von einer Kneipe zur anderen wandern, um die Stimmung in den einzelnen Läden mitzubekommen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Ein Höhepunkt dürfte der Auftritt des Blues-Gitarristen "Louisiana Red" werden. Der bekannte Bluesmusiker aus Alabama (USA) hat ein bewegtes Leben hinter sich: sein Vater wurde vom Ku-Klux-Klan ermordet, er lebte im Waisenhaus und auf der Straße. Knast und Armee waren weitere Stationen seines Lebens, das er in seinen Kompositionen verarbeitet hat.

Interessant klingt auch das Robert Bowness Smith Trio: von Kreisler bis Sting, von Leonard Cohen bis George Gershwin hat die Band eine originelle Mischung aus tragisch-komischen Liebesliedern im Programm.
Oder wie wäre es mit lokal gebrautem Bier im "Eschenbräu"? Zur Feier des Abends ist Fassanstich. Allerdings klingt die Beschreibung der "Schwarzen Molle" gefährlich: "Schwarzbrauer Esche hat ein neues Unfiltriertes aus den Kesseln gezaubert, eines der allerdunkelsten Sorte, das schon fast an schwarze Magie grenzt. Dazu nahm er kaffeebohnen-schwarz geröstetes Malz und Hopfen, so bitter wie die nächste Steuererhöhung. Vom Wasser nicht zu viel, damit der Schwarztrinker schon nach 6 Halben meint, schwarze Löcher im Braukeller zu sehen."

Die beteiligten Wirte haben die Konzerte organisiert. Öffentlichkeitsarbeit für "Musik in den Kiez" sowie Plakate und Flyer werden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Rahmen des Quartiersmanagements Sparrplatz unterstützt.
 
Musik in den Kiez
Datum: Samstag, 21. August 2004
Zeit: 19.00 bis 23.00 Uhr

Beteiligt sind folgende Lokale und Bands:

"Nachtschwärmer bei Ernst"
Sprengelstraße 15, Tel. 45 43 365
Querbeat - Oldies

"Brauerei Eschenbräu"
Triftstr. 67, Tel. 46 26 837
Louisiana Red - Blues, Soul

"Restaurant Schadé"
Tegeler Straße 24, Tel: 030-21 80 86 54
Robert Bowness Smith Trio - Swing, Chansons and more

"Ufer Café"
Nordufer 4, Tel: 0172-97 98 387
QS 12 - Rock & Fusion


Text: Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte