Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Freitag, 02.09.2011

MAXIME Wedding - Interkulturelles Präventionsprojekt

Logo

Das Projekt MAXIME Wedding von Violence Prevention Network ist ein auf drei Jahre angelegtes Modellprojekt mit dem Ziel, einen kommunalen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin-Wedding zu leisten. Es richtet sich je nach Schwerpunkt an Jugendliche, Lehrer, Jugendhilfemitarbeiter, Kiezeltern und Polizisten.

Folgende Punkte sind dabei wichtig:

• Die Herstellung der Dialogfähigkeit zwischen Menschen mit unterschiedlichem kulturellem und religiösem Hintergrund
• Die Verhinderung von weiterer Desintegration und Radikalisierung bei gefährdeten jungen Menschen
• Der Abbau von Vorurteilen in der Mehrheitsgesellschaft

Die Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

Multiplikatorenfortbildung - Ziel ist die Erweiterung der Kompetenz und die Stärkung der Selbstsicherheit im Umgang mit Jugendlichen, die als islamextremistisch gefährdet wahrgenommen werden. Zielgruppe sind Lehrer, Jugendhilfemitarbeiter, Polizeibeamte und Kiezeltern.

Workshops zu interreligiöser/ interkultureller Kompetenz in Schulen und Jugendhilfe - hier liegt der Schwerpunkt  auf Workshops z.B. zu den Themen: religiöse Alltagspraxis oder religiös motivierter Gewalt

Elternarbeit in Bezug auf Nachbetreuung im Anschluß eines Antigewalttrainings

politische Bildung - Ziel von Maßnahmen in diesem Projekt ist es, die Attraktivität von Demokratie sichtbar zu machen.

Das Anti-Gewalt- und Kompetenztraining ist eine Hilfe für gefährdete
Jugendliche mit Migrationshintergrund und soll weitere Radikalisierungen und Gewaltkarrieren verhindern.

In jedem der fünf Bereiche werden Akteure vor Ort und Kooperationspartner von außen hinzugezogen, um die größtmögliche Kompetenz in den Stadtteil zu bringen.

Violence Prevention Network ist ein Zusammenschluss erfahrener Fachkräfte, die seit Jahren mit Erfolg in der Präventions- und Bildungsarbeit tätig sind. Das erfolgreiche Gewalt-Präventionsprogramm - Verantwortung übernehmen -- Abschied von Hass und Gewalt - für ideologisierte jugendliche Gewalttäter wird mittlerweile in 10 Bundesländern (Stand April 2011) durchgeführt.

Kontakt:
MAXIME Wedding – Interkulturelles Präventionsprojekt
Maxstr. 20
13347 Berlin
Tel.: 030 544 677 79

Kemal Özbasi
kemal.oezbasi[at]violence-prevention-network[.]de

KS
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte