Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Donnerstag, 11.10.2007

Liedermacher-Abende im "Nachtschwärmer" - ein Geheimtipp

Ernst Voß
Ernst Voß. Foto: Anne Wispler

Mit Geheimtipps ist es so eine Sache - schließlich möchte man nicht, dass das letzte Einhorn in den Zoo gesperrt oder der letzte einsame Strand zur Rollbahn wird. Doch das "Nachtschwärmer bei Ernst" im Sprengelkiez ist hoffentlich immun gegen den Hype. Eine soziale Institution der eher traditionellen Art, eine kleine Kneipe liegt rechts im Erdgeschoss des hinreichend bekannten Gemeinwesenzentrums "SprengelHaus" in der Sprengelstraße 15. Hier unterhält der Wirt Ernst Voß seine Gäste mit allerlei Döntjes, Kultur- und Dinnerabenden und selbst vorgetragenen Gedichten. Sonntags treffen sich hier auch die Kiezerzähler, um ihre Geschichten aus der Sprengelstraße 28 weiter zu spinnen.

Der Gastronom aus Rostock, der aussieht wie ein Wikinger, organisiert gerne gastronomische und kulturelle Events (z.B. das Benefiz-Gala-Dinner für die Osterkirche im Mai 2007). In seinem früheren Leben als Ossi hat er schon den kubanischen und den amerikanischen Botschafter der DDR bekocht. Bei ihm treffen sich Alteingesessene zu Molle und Korn, hier gehen aber auch Studenten hin, um die Nacht zum Tag zu machen. Vor allem aber darf auf seiner Bühne im Hinterzimmer musiziert werden.

Auf der Bühne

Rüdiger Bierhorst
Der Liedermacher Rüdiger Bierhorst. Foto: Promotion

Unbedingtes Highlight im "Nachtschwärmer bei Ernst" sind die Liedermacher-Abende, die mittwochs im schummrigen Hinterzimmer zelebriert werden. Bei freiem Eintritt kann hier jeder vortragen, was die Gitarre hergibt. Und das ist meistens ziemlich klasse. Die lokale Liedermacher-Szene ist so vielfältig und lebendig, dass die Autorin schon über einen Sprengelkiez-Sampler nachdenkt. Den Barden, Rappern und Weill-Interpreten, die ich dort sehen durfte, wäre ein größeres Publikum zu wünschen. Aber würde die Atmosphäre auch so rüberkommen wie an diesen ganz besonderen Abenden im "Nachtschwärmer"?

Auch national bekannt und kürzlich mit den "Monsters of Liedermaching" (www.monstersofliedermaching.de) auf Tournee ist beispielsweise Rüdiger Bierhorst, der eine feste Fangemeinde sein eigen nennt, die bei Konzerten jeden Song mitsingen kann. Bei den Texten, die sich nicht nur, wie manchmal behauptet wird, ums Saufen drehen, habe ich schon Tränen gelacht. Die Gitarre dazu ist kraftvoll, die Musik klug und ohrwurmverdächtig. Schön auch, wenn ihn Kollege Jürgen Will (aber aus Neukölln!) auf seiner halbakustischen Jazzgitarre begleitet.

Rüdiger Bierhorst kann man z.B. am 19. Oktober um 21 Uhr wieder im "Nachtschwärmer bei Ernst" erleben.

Auch zu hören sind z.B. Sigmar Falk (Chansons), Wolfgang Würtz (Piano), Andreas Hermann (Reinhard Mey-Lieder) – wenn Sie Glück haben!

Achtung: Ab Oktober soll der Liedermacherabend immer freitags stattfinden.

Immer sonntags 16 bis 18 Uhr: offene Schreibwerkstatt
Immer dienstags ab 20.00 Uhr: Jam Session
und donnerstags ab 19.00 Uhr: Bingo

"Nachtschwärmer bei Ernst" (www.bei-ernst.de), Sprengelstr. 15, täglich ab 16 Uhr.

Aktuelle Flyer zu Veranstaltungen immer vor Ort "bei Ernst" oder als Rundmail per e-Mail unter bei.ernst[at]web[.]de

Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte