Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Donnerstag, 11.10.2012

Geschichte(n) Willdenow- Ecke Burgsdorfstraße: Workshop, Kunstaktion und Dialogtisch am 30. und 31.10.

Grafik: Katharina Heilein

Vom 15.10. bis 15.11.2012 finden die 10. Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs statt zum Thema „775 Jahre Berlin – Wer macht Geschichte(n)? Hierzu sucht ein vom QM Sparrplatz gefördertes Projekt „Geschichte(n) Willdenow Ecke Burgsdorf“.

Drei junge Frauen fragen: Was ist Deine Geschichte? Was ist 'unsere' Geschichte? Wie kommen sie im Kiez zusammen? Was heißt Dialog? Die Idee hatten eine Anwohnerin und Mediatorin, eine Sprachwissenschaftlerin und eine Künstlerin. Sie kommen aus Köln und Berlin, Ost und West, USA, Afrika und Europa.

An der Ecke Willdenowstraße / Burgsdorfstraße leben Menschen mit kulturell und geschichtlich sehr unterschiedlich geprägten Identitäten. Im Gespräch über die eigenen und gemeinsamen Geschichten lernen Nachbarinnen und Nachbarn sich kennen.

Die Projektmacherinnen wollen so die Vielfalt öffentlich sichtbar machen, die an einer normalen Weddinger Straßenecke zusammen kommt. Daraus entsteht neues Miteinander, entstehen neue Geschichten.

Wie läuft das ab?

Zehn AnwohnerInnen der Straßenecke treffen sich zu einem Workshop, bei dem sie sich mit der Methode des Storytelling mit ihren eigenen kulturellen Identitäten und deren Geschichte(n) auseinandersetzen und darüber austauschen.

Am Folgetag wird der so begonnene Dialog in die Öffentlichkeit getragen und weitergeführt: Nachmittags findet eine Aktion im öffentlichen Raum an der Ecke (auf dem Bürgersteig) statt (bei schlechtem wird unter eine Markise oder in ein Ladengeschäft ausgewichen).

Der Tisch wird dabei selbst zum gestaltbaren Objekt. Hier werden die entwickelten Geschichten visualisiert (Zeichnen, Schneiden, Stecken, Kleben etc.). Passanten können über diese nonverbale 'Performanz' für den Dialogtisch interessiert und zu den folgenden Gesprächen eingeladen werden. Am Abend findet der eigentliche Dialogtisch statt.

Workshop

Dienstag, 30.10.2012, 17:00-21:00 Uhr (4 Std.)
Ort: Konfliktagentur, Sparrstr. 19

(Im Workshop noch wenige Plätze frei, falls noch jemand teilnehmen möchte, sollte sie oder er sich schnell melden.)

Kunstaktion auf der Straßenecke Burgsdorf- /Ecke Willdenowstraße

Zeit: 31.10.2012, 16:30-17:45 Uhr

Dialogtisch im Rahmen der Tage des Interkulturellen Dialogs 2012

Zeit: 31.10.2012, 18:00-21:00 Uhr
Ort: Wendys Café Bar, Burgsdorfstraße 3

Kann ich mitmachen?

Am Workshop können AnwohnerInnen aus dem Umfeld teilnehmen. Zur Kunstaktion und zum Dialogtisch sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Melden Sie sich einfach mit diesem Flyer oder per Mail an mail[at]annaherzog[.]de an.

Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte