Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2015 / FreiwilligenAgentur Wedding vor dem Aus!
Montag, 12.01.2015

FreiwilligenAgentur Wedding vor dem Aus!

Die FreiwilligenAgentur Wedding ist ein Projekt der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße e.V. und seit 10 Jahren eine zentrale Anlaufstelle im Berliner Stadtteil Wedding für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.
In den vergangenen 10 Jahren wurden

•    über 800 persönliche Beratungen durchgeführt
•    nochmal so viele Informationsgespräche per Telefon und E-Mail sowie auf Info-Märkten und Stadtteilfesten durchgeführt
•    2600 Stunden offene Sprechstunden angeboten
•    250 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte – von der Krippe bis zum Hospiz – in die Vermittlungsdatenbank aufgenommen
•    bei Mitmach-Aktionen ungezählte Blumen auf Baumscheiben gepflanzt, die Panke, Straßen und Spielplätze von Müll befreit, Kuscheltiere für Kinder aus Flüchtlingsfamilien genäht/gestrickt, Insektenhäuser gebaut,…
Dank einer Spende von Mitarbeitern/innen des Fachgebietes Wasserreinhaltung der TU Berlin ist es möglich noch bis Ostern zumindest eine Sprechstunde aufrecht zu erhalten. Interessenten/-innen können sich donnerstags von 13 bis 15 Uhr in der Sprechstunde beraten lassen.
Das Fortbestehen der FreiwilligenAgentur Wedding ist aber nach wie vor gefährdet. Dabei gibt es noch viele tolle Ideen für mindestens weitere 10 Jahre, die umgesetzt werden wollen.
Es wäre schade, wenn die engagementbereiten Menschen, die sich an die FreiwilligenAgentur Wedding wenden, keine neutrale Anlaufstelle für Information und Beratung mehr vorfinden würden. Diese Menschen sind, wie der Stadtteil, überdurchschnittlich jung,  40 % der Interessenten/innen sind unter 30 Jahre alt, gut qualifiziert bzw. noch in der Ausbildung, interkulturell erfahren und  wollen sich gezielt für einen sozial benachteiligten Stadtteil einsetzen. Bislang konnte die FreiwilligenAgentur Wedding dieses Potential in die Einrichtungen des Weddings weiter leiten.
Wir würden diese Arbeit gerne auch in Zukunft weiter führen und  bitten deshalb Alle auf diesem Wege um Spenden.  
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Anna Asfandiar

PM FreiwilligenAgentur Wedding
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte