Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2011 / Frauen-Time zeigt Gemälde und Collagen
Dienstag, 18.10.2011

Frauen-Time zeigt Gemälde und Collagen

Frauen-Time
Original und Kopie: Das Nordufer und seine Malerin Fatma C. Foto: Siemen Dallmann

"Frauen-Time" heißt es jeden Donnerstag Nachmittag im Nachbarschaftsladen. Wenn hier in den vorderen Räumen des SprengelHauses Frauen aller Kulturen gemeinsam nähen, malen und Tee trinken, dann ist das kein Selbstzweck. Mal aus den eigenen vier Wänden heraus kommen, sich mit Gleichgesinnten über Probleme unterhalten, vielleicht auch gleich Kontakt zu den Einrichtungen des SprengelHauses bekommen, das ist für die Teilnehmerinnen sehr wichtig.

In konservativeren Kulturkreisen ist es nicht so selbstverständlich, wenn Frauen sich ohne männliche Begleitung in der Öffentlichkeit bewegen. Hier braucht es geschützte Orte, wo man sich willkommen fühlt und wo Vertrauen geschaffen werden kann. Um die fünf bis zehn Frauen oder mehr treffen sich bei „Frauen-Time“. Natürlich kann Frau hier auch die Kinder mitbringen, die sie dann eigenverantwortlich betreut.

Ausstellungseröffnung am 20.10.2011 ab 18 Uhr

Frauen-Time
Auch das Sprengelmobil und der NaBaLa wurden verewigt, gemalt von Evelyn Keskin. Foto: Siemen Dallmann

Vernissage: Arbeiten der Frauen-Time-Malgruppe im SprengelHaus

Farbenfrohe Werke der wöchentlichen Frauen-Time-Malgruppe laden zum Bestaunen und Verweilen ein. Die Teilnehmerinnen stellen ihre Collagen und Bilder bei Kaffee und Kuchen im Seminarraum des SprengelHauses vor. Neugierig geworden? Bei Frauen-Time freut man sich auf jeden, der Lust, gute Laune und Ideen mitbringt. Ansehen kann man sich die Bilder auf jeden Fall noch bis zum Flohmarkt im November (s.u.), immer dann wenn der Nachbarschaftsladen geöffnet hat, also von 9 bis 17 Uhr und donnerstags auch bis 20 Uhr.

Übrigens: Die Frauen-Time-Gruppe trifft sich donnerstags zwischen 17 und 20 Uhr im Nachbarschaftsladen. Die Vernissage findet im Seminarraum dahinter (1. Hof, EG) des SprengelHauses statt. Kontakt: Evelyn Keskin, Tel.: 030/ 459 77 308 

Warum Frauen-Time?

Wenn z.B. das Geld knapp ist, ist es gut einen geschützten Ort zu haben, an dem man sich treffen kann ohne den Zwang des Konsumierens. Bei Frauen-Time geht es meistens sehr kreativ zu, und es kann voneinander gelernt werden. Die Besucherinnen tauschen sich über Mal- oder Handarbeitstechniken aus und natürlich auch über Kindererziehung und dies und das.

So nach und nach haben einige der regelmäßigen Besucherinnen immer mehr Selbstvertrauen gewonnen. Sie haben sich im Quartiersrat engagiert oder sogar schon ihre eigenen Kunstausstellungen organisiert. Die ein oder andere konnte sich hier im SprengelHaus in ÖBS-Maßnahmen eigenes Geld verdienen und qualifizieren. Oder sie sind froh, dass sie jetzt wo die Kinder groß sind, mehr Freiräume für ihre Neigungen haben und anderen helfen können. So wie z.B. Evelyn Keskin, die hier im Nachbarschaftsladen auch die Hartz IV-Beratung macht und außerdem leidenschaftlich gerne malt und Geschichten schreibt. Im letzten Kiezboten gab es ein Interview mit ihr und auf dem Titelbild ein großes Foto, doch das war ihr etwas peinlich.

Frauen-Time ist ein Projekt des Vereins „Aktiv im Kiez“ e.V. Die Materialien werden z. T. vom Quartiersmanagement getragen. Bis zum Ende des Jahres wird die Miete noch vom SprengelHaus erlassen. Durch die Umstrukturierungen dort ist noch nicht klar, wie es im nächsten Jahr weiter gehen wird.

Trödelmarkt für Somalia

Ach ja, am 18. und 19. November organisieren die Frauen einen Trödelmarkt zu Gunsten der Hungersnotopfer in Somalia. Dazu gibt es hier bald noch mehr Infos. Die Standgebühr von 5 Euro wird direkt nach Somalia gespendet. Bei Frauen-Time gemalte Bilder können an den Tagen ebenfalls als Spende erworben werden. Weitere Hilfen sind gerne gesehen, also Keller ausmisten und los geht’s!

Frauen-Time
Fotos: Djamila Mustafa
Anne Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte