Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Montag, 30.05.2005

Cool down, kick off! - Fußballturnier für Kids auf dem Sparrplatz

Und so geht es: In einem Soccer-Court wird an einem zentralen Platz einer Stadt ein Fußball-Turnier nach besonderen Regeln ausgetragen. Teilnehmen können höchstens 8 Mannschaften zu je 5 Spielern, davon ein Ersatzspieler. Es wird ohne Torwart gespielt. Ein Spiel dauert 8 Minuten und jede Mannschaft tritt gegeneinander an. Der Partner kann in diesem Jahr mit entscheiden, ob er die "Mädchenregel" anwenden möchte: Pro Mannschaft muss mindestens ein Mädchen mitspielen. Die Tore der Mannschaften werden z.B. erst gewertet, nachdem das Mädchen ein Tor geschossen hat. Weitere Sonderpunkte werden zum Beispiel für besonders faires oder mannschaftsfreundliches Spiel vergeben. Die vergebenen Sonderpunkte können über den Gewinn des Spiels entscheiden, so dass nicht unbedingt die spielstärkste Mannschaft gewinnt. Vor Beginn des Spiels werden mit den Mannschaften die Regeln besprochen. Der Teamer kommentiert das Spiel. Nach dem Spiel diskutieren die Mannschaften unter Anleitung des Teamers miteinander den Spielverlauf, Regelverstöße, hervorragende Aktionen, erzielte Tore und bestimmen gemeinsam den Gewinner. Während dessen spielen schon zwei weitere Mannschaft unter Betreuung des zweiten Teamers.



Das Konzept "Straßenfußball für Toleranz" stammt ursprünglich aus Südamerika und hat inzwischen in Deutschland einen festen Platz erobert. Sportvereine, freie Bildungseinrichtungen und Sportpädagogen arbeiten inzwischen mit dem Konzept. Ziel ist es zu lernen, wie man Konflikte friedlich löst und Schwächere ins Team einbindet. Vorurteile gegen Menschen anderer Herkunft, Religion, Hautfarbe oder Geschlecht können so abgebaut werden. Das Projekt "Cool down, kick off!" steht unter fachlicher Beratung des DFB, der für die Kommunikation der Veranstaltung sein Logo zur Verfügung stellt. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 10 bis 18 Jahren aus sozialen Brennpunkten, die sich als Mannschaft oder auch einzeln anmelden können. Mit den einzeln angemeldeten Teilnehmern werden vor Ort Mannschaften gebildet.

Ein Rahmenprogramm füllt die Spielpausen und beschäftigt weitere Gäste wie Geschwister, Eltern oder Freunde (z.B. Torwandschießen, Geschicklichkeitsspiele, Ballspiele, Catering, Live-Musik einer lokalen Musikband, Malen, Basteln, Besuch regionaler Fußballprofis, Feedbackboards etc.)

Mit den "Stadtschleichern" macht die Baptistenkirche Wedding in der Müllerstraße seit bald zehn Jahren
Streetworkarbeit , primär mit arabischen Jugendlichen des Quartiers. Seit knapp einem Jahr ist Peter
Jörgensen dort als Pastor tätig.

Aktion Mensch/Baptistenkirche Wedding
Müllerstraße 14a
13353 Berlin
kontakt@baptisten-wedding.de
Tel. 030-740 72 447

QM Sparrplatz
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte