Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: quartiers.management - Akteure / Aktiv im Kiez e.V.

Aktiv im Kiez e.V.

Team Nachbarschaftsladen
Das Team vom Nachbarschaftsladen: Evelyn Keskin, Filiz Yavuzygit, Fatma Ciftci, Siemen Dallmann, Peter Rezek

SprengelHaus
Sprengelstr. 15
13353 Berlin
Tel.: 030/ 459 77 308
Reguläre Öffnungszeiten:
Mo.– Fr. 8 - 18 Uhr
e-mail: aktivimkiez@web.de

Wofür steht Aktiv im Kiez e.V. ?

Nachbarschaftsladen

Der Verein "Aktiv im Kiez e.V." fördert das bürgerschaftliche Engagement und die Selbsthilfe auf nachbarschaftlicher Ebene, z.B. durch den Betrieb des Nachbarschaftsladens, die Mitarbeit im GiS e.V. und die Herausgabe des Kiezboten (bis Ende 2008). Aktiv im Kiez zu sein, ist eine Bitte an alle Mitbewohner ihren Kiez zu pflegen, Hilfestellungen jeder Art und Ideen anzubieten und ein friedliches Miteinander zu leben.

Alle Menschen im Kiez sind herzlich eingeladen.

Dazu setzt sich der Verein folgende Ziele:

  1. Die Förderung der Toleranz und interkulturellen Verständigung
  2. Die Förderung der Nachhaltigkeit im Sinne einer dauerhaften Verbesserung der Lebensumstände im Kiez.
  3. Die Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge
  4. Die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Ziele des Vereins sind:

Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Selbsthilfe auf nachbarschaftlicher Ebene und wird verwirklicht durch:

  1. Die Förderung der Zusammenarbeit verschiedener Gruppen, Initiativen und Institutionen
  2. Die Initiierung und Unterstützung von Einzelpersonen, Projekten und Initiativen auf lokaler Ebene
  3. Die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

In den Bereichen:

  1. Verbesserung der Lebenssituation insbesondere von Kindern, Jugendlichen und Familien
  2. Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  3. Nachbarschaftliches Zusammenleben
  4. Interkulturelle Begegnungen
  5. Jung und Alt gemeinsam im Kiez
  6. Was wurde bisher erreicht?

Durch das Engagement der Mitglieder des Vereins konnte in Zusammenarbeit mit der Brüder-Grimm-Schule ein Schulgarten errichtet und gepflegt werden.

Das Projekt „Verschönerung der Tegeler Straße“ wurde hier begründet und soll sich auf die Tegeler Straße positiv auswirken. In Zukunft sollen sich Straßen und Plätze im Kiez zu unserem „Vorgarten“ entwickeln.

Der Kiezbote wurde 2005 wieder ins Leben gerufen. Bis Ende 2008 war das AiK-Team um Herry Grünewald, Wolfgang Krüger, Siemen Dallmann und Peter Rezek für das informative Stadtteilblatt verantwortlich. (Hierzu der Artikel: 

Unter anderem erfüllt AiK e.V. den Nachbarschaftsladen im SprengelHaus mit Leben. Der Nachbarschaftsladen unterstützt Ideen der Selbst– und Nachbarschaftshilfe, ist Kontakt– und Begegnungsstätte verschiedener Initiativen und Projekte.

Wir bieten Bürger/innen Hilfe in allen Fragen an. Dabei orientieren wir uns am Bedarf der im Kiez lebenden Menschen. Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Beratung und die Vermittlung zu Facheinrichtungen. 

Adresse

Nachbarschaftsladen im
SprengelHaus
Sprengelstr. 15
13353 Berlin
Tel.: 030/ 459 77 308

Reguläre Öffnungszeiten:
Mo.– Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
e-mail: aktivimkiez[at]web[.]de

AiK e.V. /bearb. A. Wispler
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte