Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Werden Sie aktiv im Kiez!

Der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS) ist ein bewohnergetragendes Gremium, dass sich für die Belange der Bewohner*innen im Sprengelkiez einsetzt. Neue Mitglieder*innen sind herzlich wilkommen. Mitmachen!

 

Unsere Filmdokumentation ist online!

Sie können ab sofort 17 Jahre Quartiersmanagement Sparrplatz in unserer filmischen Dokumentation Revue passieren lassen. Ansehen!

 

 


 

 

Sie befinden sich hier: kiez.info - Archiv / Artikel aus 2013 / 10 Jahre WEDDING ART im Sprengelkiez
Donnerstag, 25.04.2013

10 Jahre WEDDING ART im Sprengelkiez

First we take Manhattan…

Einladung

Wedding Art feiert diese Jahr 10jähriges Jubiläum:

Beginn der Feierlichkeiten war die Vernissage am 4. Mai 2013 zur Ausstellung „10 Jahre WEDDING ART“.

Einen Eindruck über das vielfältige Wirken der Gruppe kann man unter http://www.facebook.com/media/set/?set=a.314809548575867.71937.143635599026597&type=3 erhalten (auch ohne bei Facebook zu sein, alssen sich einige Bilder betrachten. WEDDING ART hat aber auch eine eigene Webseite.

Wie alles begann:

Ausgangspunkt war ein Aufruf des QM Sparrplatz, dass alle schreibenden, malenden oder anderweitig künstlerisch agierenden Bewohner/innen des Sprengelkiezes doch bitte Kontakt mit dem QM-Büro aufnehmen möchten. Es meldeten sich umgehend 18 Künstlerinnen und Künstler aus dem Sprengelkiez. Diese wollten zusammen malen, sich austauschen, aber auch Projekte und Ausstellungen organisieren. Nach vielen Gesprächen hatte die Gruppe beschlossen, eine Gemeinschaftsausstellung unter dem Titel „Nachbarn stellen aus“ zu organisieren. So gab es am 15. April 2003 die erste Ausstellung im QM-Büro in der Burgsdorfstraße 13a. Diese wurde von vielen KiezbewohnerInnen besucht und war gleich ein voller Erfolg. Das motivierte die KünstlerInnen natürlich und sie planten neue Ausstellungen in den QM-Räumen. Es zeigte sich schnell, welches künstlerische Potenzial im Sprengelkiez im Verborgenen lag.

Im Mai 2003 entstand der Name „Wedding Art“. Am 31. August 2003 gab es dann den ersten Kunstmarkt auf dem Sparrplatz und am 30. September folgte die erste Herbstausstellung von „Wedding Art“. An dieser Stelle ist auch ein großes Dankeschön an das damalige QM-Team vom Sparrplatz mit Jürgen Berger, Anne Wispler, Michael Langer und Martina Marko angebracht. Wer kann heute schon sagen, ob es WEDDING ART ohne den Aufruf im Frühjahr 2003 und die Unterstützung vom QM-Team Sparrplatz heute geben würde?

Atelier & Galerie WEDDING ART im Sprengelkiez

Ein harter Kern von acht Mitgliedern gründete 2006 „Wedding Art e.V.“ und eröffnete im Mai 2007 „Atelier & Galerie WEDDING ART“ in der Tegeler Straße 40. Seitdem finden dort regelmäßig Ausstellungen, Malworkshops und andere Events statt. Außerdem gab es Ausstellungen in New York, Berlin und Umgebung. Das bis 2005 für drei Jahre geförderte Projekt, finanziert sich seit über sieben Jahren aus Beiträgen von Mitgliedern und Fördermitgliedern. Somit ist Wedding Art eines der seltenen Projekte, die nach Auslaufen der Förderphase nachhaltig weiter bestehen.

Seit 2007 haben über 40 Gastkünstler aus aller Welt bei WEDDING ART ausgestellt. Daraus und aus dem regelmäßigen Künstlerstammtisch initiierte WEDDING ART die BAGL 09 (Berlin Artists Going Live) und die BAGL afFAIRs 2010 mit internationalen Künstlern aus aller Welt. Letztlich fußte auch die internationale Kunstausstellung bac (Berlin Art Club) 2012 im Loewe-Saal auf den Aktivitäten von Wedding Art.

Seit Mai 2008 gibt es auch einen ganz eigenen WEDDING ART-Zeit-Kalender, der von Mai bis Mai geht. Für die nächsten zehn Jahre und die zahlreichen Ideen sind Fördermitglieder und Sponsoren immer gern gesehen!

Hier einige Artikel und schöne Bilder:

Siemen Dallmann/ bearb. Kai Schwärmer
 
Logo Europäische Union Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Soziale Stadt QM Sparrplatz Berlin baut Logo Berlin Mitte Logo Berlin Mitte